Meine wichtigsten Amazon FBA Tools | Übersicht

1  KOMMENTAR

Meine wichtigsten Amazon FBA Tools | Übersicht

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Meine wichtigsten Amazon FBA Tools | Übersicht

Dort draußen gibt es gefühlt unzählige Tools für Amazon FBA Seller – doch welche bringen wirklich etwas und welche sind nur nette Spielereien, die kein Umsatzwachstum nach sich ziehen?

Diese Frage möchte ich in diesem Blogbeitrag beantworten. Welche Tools waren meine treuen Begleiter auf dem Weg zu >100.000€ Umsatz pro Monat?

 

Zunächst werde ich auf die Tools eingehen, die einfach wirklich essentiell sind für das laufende Amazon FBA Business und dann werde ich auf die Tools eingehen, die ich nur sporadisch nutze – wie z.B. für die Produkt- und Keywordrecherche.

 

Welches Rechnungstool nutze ich für Amazon FBA?

Zur Zeit nutze ich voller Überzeugung das Tool BillBee Ich habe bereits einige Tools, wie z.B. Fastbill ausprobiert und kann daher differenziert Stellung zu diesem Thema nehmen. Für mich haben vor allem Kriterien, wie Schnelligkeit, Funktion, Preis & allgemein die Usability eine große Rolle gespielt.

Jetzt einmal zu den wichtigsten Dingen, wieso ich mich von FastBill weg zu BillBee entschieden habe.

Schnelligkeit:

Bei FastBill hatte ich schon immer das Gefühl, dass die Seite zu langsam lädt und allgemeine Sachen zu lange dauern. Nach dem Wechsel zu BillBee habe ich schnell gemerkt, dass ich viel wertvolle Zeit verloren habe indem ich zu lange auf die Reaktion von FastBill gewartet habe.

Preis:

Beim Preis tut sich bei beiden Tools ab einem gewissen Level nicht mehr wirklich etwas. FastBill kostet je nach Funktionsumfang zwischen 9 und 59€. BillBee hingegen kostet 0,07€ pro Aftragsabwicklung, wobei die Kosten bei 39€ gedeckelt sind – also bei ca. 560 Bestellungen pro Monat. 560 Bestellungen erreichen die meisten Seller schon in den ersten 1-2 Monaten.

Funktion:

Der ausschlaggebende Grund wieso ich von FastBill gewechselt bin war vor allem der eingeschränkte Funktionsumfang. Ich zähle dir nachfolgend die Funktionen auf, die mir das tägliche Leben als FBA Seller stark vereinfachen und warum dies so wichtig ist:

  • schnelles Durchsuchen aller Bestellungen nach Name, Bestellnummer etc.
    • damit lassen Bestellungen schnell identifizieren, um bspw. Ersatz zu schicken
  • DHL Label Erzeugung
    • mit nur 2 Klicks lassen sich zu den Bestellungen DHL Label erstellen und man kann so ohne viele Klicks und Arbeit bspw. Ersatz oder FBM verschicken
  • anpassen des Rechnungslayouts
    • die Rechnungslayouts lassen sich bequem für jedes Land, Bestellweg usw. anpassen
  • automatisches Rechnung (+ Anhang) verschicken
    • ca. alle Stunde werden neue Bestellungen abgerufen und daraufhin an den jeweiligen Kunden eine Nachricht mit der Rechnung als Anhang geschickt
    • zudem lässt sich zu jeder Rechnung eine weitere PDF Datei verschicken – diese kann eine Anleitung enthalten und ggf. auf ergänzende Produkte von dir hinweisen
  • Multi Channel Versand
    • wenn du bspw. einen eigenen Online Shop betreibst kannst du mit BillBee automatisch einrichten, dass deine Ware per FBA verschickt wird
  • Bestandsabgleich
    • du kannst über all deine Verkaufskanäle deinen Bestand synchronisieren, was nerviges manuelles Eintragen erspart
  • weitere Automatisierungen
    • fast alle Aufgaben lassen sich mit Hilfe von Regeln und darauffolgenden Aktionen automatisieren – somit musst du kaum etwas zwei mal machen

Fazit zu BillBee:

Ich kann BillBee jedem vorbehaltslos empfehlen, der es mit seinem Amazon FBA Business ernst meint. Zudem lassen sich andere Plattformen schnell und unkompliziert anbinden, was viel Arbeit erspart. Allein wegen der erhöhten Geschwindigkeit lohnt sich BillBee für mich schon. Wenn du auf den folgenden Link klickst kannst du BillBee 14 Tage lang kostenlos testen. BillBee Link (klick)

 

 


 

Welches Tool nutze ich, um meinen Gewinn zu tracken?

An diesem Tool wirst du ebenfalls nicht vorbei kommen, wenn du ein Amazon Business aufbauen willst. Ich rede von dem Tool Sellerboard

Die ersten paar Monate meines Amazon FBA Businesses habe ich ohne Sellerboard gelebt. Da habe ich dann meinen Gewinn „schätzen“ müssen, weil ich keinen Überblick über die Amazon Gebühren hatte.

Aktuell möchte ich die tägliche Unterstützung durch das Tool Sellerboard nicht mehr missen. Einmal mit dem Seller Central Konto verbunden und die EK Preise im Tab Produkte eingetragen kann man sich sehr zuverlässig einen tagesgenauen Gewinn anschauen, wo alle Zahlen aufgelistet werden und man genau sehen kann welches Produkt wie viel Gewinn erwirtschaftet hat und welche Amazon Gebühren, UST usw. angefallen sind.

Was kann das Tool Sellerboard noch und was nutze ich aktiv?

Cashflowplanung:

Man kann zwar seinen Cashflow mit Sellerboard planen – allerdings mache ich mir die Mühe nicht. Ich lasse einfach ausreichend Geld in meiner GmbH, sodass ich nie wirkliche Liquiditätsprobleme habe. Dies spart mir eine Menge Zeit und grob hat man dies ohnehin im Gefühl. Wenn du eine gute Lagerbestandsplanung machst, ausreichend Marge vorhanden ist und du nicht zu viel Geld entnimmst, dann solltest du damit kaum bis keine Probleme haben.

Lagerbestandsplanung:

Ich nutze die Lagerbestandsplanung mit Vorsicht. Bei Produkten, die schon länger gleichmäßig laufen hat Sellerboard durchaus ausreichend Daten, um den Warenbedarf zu ermitteln. Bei neuen Produkten oder stark schwankenden Produkten hat es Sellerboard allerdings schwer die Daten akkurat zu bestimmen. Da solltest du dir lieber selber Gedanken zu machen, wie sich dein Produkt wohl entwickeln wird und welche Produktions- und Lieferzeiten du hast.

Im Tab Lager kannst du zudem sehen welchen potentiellen Umsatz du mit den aktuellen Produkten machen kannst, wie viel dein Lagerbestand wert ist und wie viele Einheiten du pro Produkt bzw. Variante pro Tag verkaufst.

Produkt:

In dem Tab Produkt siehst du alle Produkte, die du ebenfalls in deinem Seller Central Account hast. Du kannst und solltest hierzu zu jedem deiner Produkte den Einkaufspreis hinterlegen, damit die anderen Daten, wie der Gewinn, berechnet werden können. Zudem kannst und musst du den passenden Steuersatz (meist 19%) für jedes Produkt hinterlegen, da die Umsatzsteuer ebenfalls wichtig zu beachten ist.

Der ausgerechnete Gewinn von Sellerboard ist meiner Erfahrung nach ziemlich genau. Natürlich nur, wenn du deinen Einkaufspreis auch richtig berechnet hast – aber davon gehe ich mal aus.

Fazit zu Sellerboard:

Ich kann das Tool jedem FBA Seller sehr ans Herz legen. Zudem ist es recht preiswert mit ab 19€ pro Monat. Es nimmt einem viel Zeit ab und man weiß genau wo sein Gewinn bleibt bzw. an welcher Stellschraube man als nächstes arbeiten sollte, um noch mehr Gewinn einzufahren. Sellerboard Link (klick)

 

 


Welches Tool nutze ich, um nach neuen Produkten zu recherchieren?

Es kommt drauf an – wie vieles. Wenn du noch keine Nische für dich entdeckt hast, dann kann ich dir auf jeden Fall das Tool JungleScout oder Helium10 empfehlen. Durch diese habe ich meine ersten Produkte und letztendlich auch meine Nische gefunden. Beide Tools haben eine große Datenbank an Produkten, welche du nach bestimmten Kriterien, wie Umsatz, Preis, Größe, Bewertungen usw. durchsuchen kannst.

Diese Daten sind allerdings mit Vorsicht zu genießen. Du solltest auf jeden Fall deine eigene Due Diligence machen und erst dann in ein Produkt investieren. Auch solltest du dich nicht zu 100% auf die angezeigten Verkaufszahlen verlassen. Recherchiere selbst mit der 999-Cart-Methode, um auf Nummer sicher zu gehen. 

Wenn du deine Nische bereits gefunden hast, dann empfehle ich dir zu gucken welche Produkte Leute mit deinem zusammen kaufen und ob du diese ebenfalls profitabel anbieten kannst. Du kannst zudem auch benachbarte Kategorien durchsuchen und mit der JungleScout Chrome Extension gucken ob und wie viel sich Produkt xy verkauft. 

Warum? Langfristig ergibt es mehr Sinn sich in einer Nische auszubreiten, da du dir in der Nische einen Namen machst. Zudem werben deine Produkte für die jeweils anderen. Du kennst dich besser in der Nische aus und deine Marke wird als kompetenter in der Nische eingestuft als wenn du alles mögliche aus unterschiedlichen Bereichen verkaufen würdest. 

Helium10 bietet zwar auch eine Chrome Extension an – diese kostet allerdings monatlich. Wenn du langfristig sparen willst, dann empfehle ich dir die Lite Version der Chrome Extension zu kaufen. Jungle Scout Link (klick)

 


Welches Tool nutze ich, um Geld von Amazon wieder zu bekommen?

Du kannst von Amazon Geld wiederbekommen, wenn ein Kunde bspw. ein Produkt an Amazon geschickt hat, Amazon das Geld erstattet und letztendlich das Produkt nie wieder im Amazon Lager ankommt. Das manuell zu tracken wäre zu aufwendig – bzw. es ist mir zu aufwendig.

Es gibt verschiedene Tools, die genau dies tun. Ich habe 5 Stück ausprobiert und bin bei Refund Hunter hängen geblieben. Dieses Tool muss nur einmal mit deinem Seller Central Konto verknüpft werden. Anschließend öffnet und bearbeitet dieses Tool selbstständig die Fälle bei Amazon, wodurch du ohne dein Zutun Geld von Amazon erstattet bekommen kannst. 

Kosten: Das Tool ist natürlich nicht kostenlos. Es kostet aber nur, wenn es auch erfolgreich für dich Geld zurück gewonnen hat und zwar 25% von dem was Amazon dir zurück erstattet. Bezahlt wird automatisch per Kreditkarte oder PayPal. Refund Hunter Link (klick) 


Welche Tools nutze ich, um Keywords zu recherchieren?

Ich nutze gleich eine Kombination aus verschiedenen Tools, um die passenden Keywords für meine neuen oder bestehenden Amazon Produkte zu finden.

Ich liste dir nachfolgend die Tools auf, die ich benutze. Ich schreibe alle Keywords in eine Excel und sortiere diese dann nach Relevanz und Häufigkeit, wie oft diese von den Tools ausgespuckt wurden:

  • https://keywordtool.io/ & https://www.keywordtooldominator.com/k/amazon-keyword-tool
    • diese Tools finden durchaus einige passende Keywords mit gleichzeitiger Anzeige, wie relevant diese sind
  • https://www.merchantwords.com/search/de & http://sonar-tool.com/de/
    • mit diesen in der Pro Version kostenpflichtigen Tools findet man deutlich mehr Keywords als mit den kostenlosen Tools
    • man kann die Top 10 Mitbewerber ASINs eingeben und bekommt die Keywords angezeigt
  • Amazon Auto Suggest
    • du kannst dein Hauptsuchbegriff bei Amazon eingeben und gucken was automatisch von Amazon vorgeschlagen wird
    • je weiter oben, desto häufiger wird der Begriff gesucht
  • Amazon Keyword Bericht
    • wenn du deine ersten PPC Kampegnen geschaltet hast kannst du dir den Werbebericht herunterladen und gucken nach welchen Begriffen wirklich gesucht wurde und wann wirklich gekauft wurde – dies ist ein guter Indikator für die Relevanz

 


Fazit zu allen Amazon FBA Tools:

Man muss nicht viele hunderte von Euro jeden Monat für Amazon Tools ausgeben. BillBee und Sellerboard kosten zusammen je nach Verkaufsanzahl unter 100€. Bei den Tools kommt es eher auf die Qualität und nicht auf die Quantität an. Viele Sachen lassen sich ohne Tools erledigen – andere Sachen nicht wirklich und bei diesen sollte dann auf Tools gesetzt werden, die enorm viel Zeit einsparen, um eben diese in andere Projekte usw. zu stecken. 

 

Frage? Wenn du noch eine Frage hast freue ich mich darauf diese zu beantworten. Dazu kannst du den blauen Frage Button unten rechts oder meine mail (support@amazonfbamaster.de) benutzen.

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"07932":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"07932":{"val":"rgb(72, 154, 247)","hsl":{"h":211,"s":0.91,"l":0.62}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"07932":{"val":"rgb(72, 154, 247)","hsl":{"h":211,"s":0.91,"l":0.62}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

KOSTENLOSES WEBINAR

Von der Produktrecherche bis zum ersten Verkauf.

Mit kompletter Kalkulation - welcher Gewinn ist realistisch? 2020 mit FBA starten!?

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"05867":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"05867":{"val":"rgb(255, 255, 255)","hsl":{"h":210,"s":0.01,"l":0.99}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"05867":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
VIDEO DIREKT ANSEHENkeine Anmeldung erforderlich
>